Unser neues MDL-Industriemodell ermöglicht wertvolle Einsparungen im Vergleich zu herkömmlichen Güteraufzügen. Laut einer neuen Studie sind Einsparungen von mehr als EUR 6.000 möglich, allein EUR 4.000 bei der Installation.

Wertvolle Einsparungen mit neuem MDL

Unser neues MDL-Industriemodell ermöglicht Einsparungen beim Kauf und Transport sowie bei der Installation und dem Betrieb. Marketing-Direktor Stefan Petersson berichtet, dass viele Kunden, die das Produkt bei der Einführung auf der LogiMAT in Stuttgart letzte Woche sahen, es als „fantastisch“ beschrieben. „Ich bin überzeugt, dass wir der begeisterten Reaktionen nach zu urteilen ein Produkt bereitstellen, das der Markt wirklich braucht“, sagt er. „Die Nutzungskosten sind ein großer Vorteil. Laut einer neuen Studie sind mit unserem MDL-I bei den Kosten nach dem Kauf Einsparungen von mehr EUR 6.000 möglich, allein EUR 4.000 bei der Installation.“ Der MDL-I ist so gebaut, dass er leicht zum Standort transportiert werden kann. Für die Montage sind keine Schweißarbeiten erforderlich. „Das bedeutet, dass wenige Personen den Aufzug an einem Tag montieren können“, erklärt Stefan. „Vergleicht man dies mit einer mehrtägigen Montage mit zusätzlichen Kosten für das Hotel, summieren sich die Einsparungen schnell.“

Verkauft!

„Der Markt reagierte so begeistert, dass unser Ausstellungsmodell am ersten Tag der LogiMAT-Messe letzte Woche in Deutschland direkt vom Stand gekauft wurde“, erzählt Stefan. „Wir hatten große Erwartungen an unser neues Produkt, aber dies übertraf alles!“

Erweiterte Produktpalette

„Der neue MDL-I ist eine wertvolle Ergänzung unserer Produktpalette“, beobachtet Stefan. „Unsere Scherenhubtische sind ideal für Höhen bis 3 m. Doch was macht man, wenn eine höhere Strecke überwunden werden muss? Bei größeren Höhen in Räumen ist unser neuer MDL-I schneller und intelligenter als jeder andere Aufzug. Wenn ein Kunde nach einem Aufzug sucht, können wir jetzt die intelligenteste maßgeschneiderte Lösung anbieten.“

Sichere Lösung mit verlängerten Serviceoptionen

Der MDL-I ist CE-gekennzeichnet und erfüllt je nach Anwendung die Norm EN 1570-1 bzw. die Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, Anhang IIA. Die Lösung ermöglicht einen sicheren Betrieb und die sichere Wartung und zeichnet sich durch verschiedene Funktionen zum Schutz der Bediener aus. Dazu gehören u.a. Sicherheitsgehäuse, Türverriegelung und Nottasten. Außerdem besitzt die Lösung einen Überlastschutz und ein Zylindersicherheitsventil für die sichere Positionierung. Der MDL-I ist für eine einfache Reparatur und Wartung mit Standardteilen konzipiert, die ab Lager erhältlich sind. Auch unser Servicevertrag erleichtert den Service und umfasst jährliche Inspektionen und Überprüfungen durch kompetente Experten. Das Programm umfasst alle Risiko- und Sicherheitsanalysen, außerdem werden alle Teile getestet und gewartet. MDL-Produktdatenblatt (.pdf, 2 MB): Englisch MDL-Produktdatenblatt (.pdf, 2 MB): Deutsch