Der neue Hubtisch UXB16- 10/10 ist jetzt auf dem Markt erhältlich. Hymo-Marketingleiter, Stefan Petersson, ist überzeugt, dass der neue UXB „die Art und Weise verändern wird, wie wir das Be- und Entladen von Bändern betrachten.“ Ausschlaggebend sind die Leistung und Flexibilität, die der Motor bietet. Selbst schwere Lasten von 1600 kg werden mit 12 m/s transportiert. Der Hubtisch ist für schwere Lasten ausgelegt und bietet den weltweiten Kunden Sicherheit und Zuverlässigkeit.

Håkan Johansson, Sales Manager at InterSystem
Håkan Johansson, Vertriebsleiter bei InterSystem

Die robuste, langlebige Konstruktion des UXB verhindert jede Bewegung, die zu Verletzungen führen könnte. In Anbetracht der umfassenden Zubehörpalette, beispielsweise der Sicherheitsschranken und integrierten Sicherheitsvorrichtungen, ist Petersson zuversichtlich, dass der neue UXB die Mitarbeiter rundum schützt.

Er hebt die robuste Konstruktion hervor, die laut Unternehmen innovative Teile mit bewährten Produkten kombiniert, um die Nutzungsdauer zu verlängern. Der Tisch ist für ganze oder halbe EU-Standardpaletten (1200 x 800, 600 x 800 und 1200 x 1000) sowie für Bandhöhen bis 1000 mm geeignet und kann daher flexibel eingesetzt werden.

Wir baten Håkan Johansson, Sales Manager bei InterSystem, einem Anbieter von Palettierern, uns mehr Einblicke in diese Branche zu geben.

„Hebetechnik spielt eine wichtige Rolle bei der Palettenverwaltung“, erklärt er. „Wir bevorzugen hochwertige, zuverlässige Hubtische, da sie die Gesamtqualität unserer eigenen Systeme deutlich verbessern. Ein Kunde sollte sich immer auf eine Lösung von InterSystem verlassen können, deshalb fiel uns die Entscheidung für den UXB nicht schwer.“Auf was achten InterSystem-Kunden besonders? „Die Verfügbarkeit ist absolut wichtig. Es darf keine Ausfallzeiten geben, da sonst die Betriebskosten in die Höhe schnellen“, erklärt er. „Außerdem spielt die effiziente Platznutzung eine große Rolle. Der Werksbereich muss möglichst effektiv genutzt werden, deshalb benötigen unsere Kunden kompakte Lösungen. Außerdem ist eine Anpassung der Systeme an die Bedürfnisse der Kunden erforderlich.“Johansson gibt fachliche Einblicke in das UXB-Konzept. „Der Wissenstransfer ist wichtig“, merkt er an. „Wir haben den neuen UXB gesehen, und dieser bietet viele Vorteile.“Wie bei jedem Premiumprodukt liegt der Unterschied im Detail. „Nach der Konstruktion wird jede Kundenbestellung im InterSystem-Werk aufgebaut, um einen Praxistest durchzuführen, bevor die Maschine abgebaut und an den Kunden ausgeliefert wird“, erklärt er. „Die Kunden sehen uns als Premiummarke, deshalb müssen wir sicherstellen, dass wir unsere Partner sorgfältig auswählen. Ich finde vielleicht eine billige Lösung, doch was passiert in drei Jahren, wenn ich ein Ersatzteil benötige oder das Produkt gewartet werden muss?“„Bei der Kaufentscheidung spielt der Service in der heutigen Zeit in der gesamten Logistikbranche eine sehr große Rolle.“

blank
blank